Wo Sachsen anhält…

Wo Sachsen anhält…

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Wo Sachsen anhält…„>Wo Sachsen anhält… Author: {$dc:creator} {$creator}

…diskutieren Neulandgewinner im Kunsthaus Zeitz über das Neulandgewinnen

Am Ende sorgte Philipp Baumgarten mit dem Titel seines Pecha-Kucha-Beitrages für Erheiterung. „Zeitz ist, wo Sachsen anhält“ – ein amüsanter Beitrag rund um Stilblüten aus Mitteldeutschland. Keineswegs um Stilblüten ging es tagsüber im Kunsthaus Zeitz. „Neulandgewinner“ aus Nord bis Süd, von Mecklenburg-Vorpommern bis Sachsen kamen auf Einladung der Robert Bosch Stiftung in die alte Stadtbibliothek, eine geballte Ladung bürgerschaftlichen Engagaments also. Denn Neulandgewinner ist ein Programm der Stiftung, das bürgerschaftliches Engagement in Städten fördert. Neulandgewinner heißen denn auch jene, die gefördert werden und sich heute (16.11.) in Zeitz versammelten. Kein Zufall, schließlich hat Zeitz mit Thomas Haberkorn einen der Neulandgewinner – ein Quartiersmanagement will Haberkorn hier installieren.

Warum es in den Ohren klingeln sollte

„OPEN NEULAND Kleine Städte – Große Bühne“ war Motto der Veranstaltung, die ganztags drei Etagen im Kunsthaus vollständig bespielte.
Diesem und jenem Zeitzer, auch Verantwortlichen aus der Verwaltung, sollten mehrfach die Ohren geklingelt haben ob mancher und Erkenntnis und ob manch Gehörtem. Etwa die Erkenntnis, dass wir Zeitzer keineswegs allein sind mit unseren Problemen, die da heißen Deindustrialisierung, Abwanderung, Leerstand und Überalterung oder etwa, dass andernorts Städte und Engagierte aus der Bürgerschaft zur besseren Vernetzung und Vermarktung ihrer Highlights die Notwendigkeit einer einheitlichen Dachmarke erkennen – allein zu erleben, wie verschieden, wie spannend und gelegentlich wie überraschend plausibel Lösungsansätze aussehen können, das hat diesen Tag des Austauschens von Erfahrungen gelohnt. Wir gehen später noch einmal auf einige Themen gesondert in einem Beitrag ein.

Wenn Sie interessiert, worum es heute ging und worum es geht bei den Neulandgewinnern:

Programm (PDF) Neulandgwinner


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Wo Sachsen anhält…„>Wo Sachsen anhält… Author: {$dc:creator} {$creator}
Da staunen die Studis

Da staunen die Studis

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Da staunen die Studis„>Da staunen die Studis Author: {$dc:creator} {$creator}

Studentischer Besuch bei Zeitz Guss

Bei der Heiligen Barbara

Scheinbar spielerisch schneiden die riesigen Rotorblätter der Windkraftanlage auf dem Feld neben der Autobahn die Luft. Es sind jedoch gewaltige Kräfte und Belastungen, die hier wirken. Wenn du nahe heran trittst ahnst du etwas von den Dimensionen und staunst. Ähnlich staunten auch die 23 Studierenden, die am Montag (11.11.) die Zeitz Guss GmbH besuchten. Bis zu 45 Tonnen kann eine solche Nabe wiegen, an der die Rotorblätter befestigt sind. Es sind die momentan größten Teile, die in der Zeitzer Großgiesserei gegossen und in alle Welt verschickt werden.

Was an diesen Brocken aus dem Werk geht, täglich immerhin mehr als 100 Tonnen, das muss zuvor auch rein ins Werk – als gut gemixter Eisenschrott. Den Weg des Eisens bis zum fertigen Gussstück sahen sich die angehenden Elektrotechniker der Friedrich Alexander Uni Nürnberg-Erlangen bei ihrem Besuch an.
Bis zu 1.400 Grad braucht es für die Gießvorgänge. Und jede Menge Energie. Im Nachmittag liegen in Deutschland die Abnahmespitzen aus dem Netz, dann ist der Strom am teuersten. Deshalb ist um diese Zeit auch Gießpause, weil sonst immense Kosten aufliefen, die Produkte teurer würden. Pech für die BesucherInnen, denn einer der spannenden Gießvorgänge konnte deshalb nicht bestaunt werden. Zu Staunen gab es dennoch angesichts der riesigen Maschinenträger, Rotorwellen oder Kupplungsgehäuse in den Werkhallen.

Es ist faszinierend, dieses Denken in Riesendimensionen auf der einen und in Millimetergenauigkeit auf der anderen Seite – an ein und demselben Stück. Zeitz Guss ist eine Kundengießerei. Was der Kunde bestellt wird gegossen, bearbeitet und geliefert. Es geht um Getriebe zum Beispiel und um Turbinen, Maßabweichungen sind bei hohen Drehzahlen und immensen Kraftübertragungen tödlich. Die Entwicklungs- und Produktionslogistik bei Silbitz Guss ist fein ausgeklügelt. In vier Tochterunternehmen wird von klein bis groß gegossen und mechanisch nachbearbeitet. Manches Produkt kommt oberflächenbeschichtet und einbaufertig beim Kunden an.

Irgendwann wird wohl einer der heute staunenden Studis im Job als Energietechniker in der beruflichen Praxis angekommen sein. Womöglich verplant oder verbaut er dann eines jener Riesenteile, die er hier bei Zeitz Guss sah. Dann wird er sich erinnern, welchen Weg es nahm vom Eisenschrott bis es mit scheinbar leichtem Spiel gigantische Rotorblätter in Bewegung setzt.

Silbitz Guss im Web

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Da staunen die Studis„>Da staunen die Studis Author: {$dc:creator} {$creator}
Die Reise geht weiter

Die Reise geht weiter

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Die Reise geht weiter„>Die Reise geht weiter Author: {$dc:creator} {$creator}

Wohin die Reise der Glasarche 3 demnächst geht

Glasarche 3 bereitet sich auf ihren Abschied aus Leipzig vor. Am 21. November wird sie die Messestadt verlassen und nach Wien umziehen.

Die Metropole Wien ruft

Foto: Naturkundemuseum Leipzig

Rainer Helms ist stolz. Der „Vater“ der Glasarche 3 freut sich auf die Reise und den Aufenthalt der Glasarche in Wien. Am 21. November wird sie in Leipzig ab- am drauf folgenden Tag in Wien aufgebaut. Im Park vor der beeindruckenden Votivkirche wird sie dann bis in den März kommenden Jahres zu sehen sein.

Helms ist aber auch stolz auf das Zurückliegende. Zuletzt wurde die Glasarche auch in Leipzig gut aufgenommen, viel besucht und von interessanten Programmen begleitet.

Wie aus der Idee ein Programm wurde

Foto: Reiner Eckel

Die Idee diese Glasarche in einer Holzhand ruhend auf eine 5-jährige Reise durch Deutschland zu schicken wird mittlerweile von Landschaftspflegeverein seit Juni 2016 umgesetzt. Aufenthaltsorte waren u.a. 2018 in Katowice anläßlich der UN-Klimakonferenz und im April auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche in Dresden.

Bis Ende 2022 soll die Arche jährlich an 6-7 Stationen für jeweils jeweils ca. 8 Wochen vor Anker gehen und so auf die Zerbrechlichkeit der Natur und die Verantwortung der Menschen aufmerksam machen, wobei das Kunstobjekt ohne viel Beiwerk für sich sprechen soll.

Die weitere Reise

Nach Wien wird die Glasarche im Frühjahr 2020 an den Stadtrand von München in das Naturschutzgebiet des Dachauer Moos ( 18.03 – 05.03.2020) gehen. Das Kunstwerk hat bisher an allen Standorten eine hohe Resonanz erfahren.

Im Jahr 2020 wird die Glasarche dann im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und im Nationalpark Müritz vor Anker gehen, jeweils im Zusammenhang mit der Gründung dieser Einrichtungen vor 30 Jahren.

vom 11.05.2020 – 28.06.2020 im/am Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft,
vom 29.06.2020 – 16.08.2020 im/am UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und
vom 17.08.2020 – 04.10.2020 im/am Müritz-Nationalpark
vom 05.10.2020 – 23.11.2020 Marktkirche Halle/S.

Über den Jahreswechsel 2020 ist ein Aufenthalt im Nationalpark “ Sächsische Schweiz“ bei Dresden vorgesehen.
Die Planungen für 2021 laufen derzeit. Standorte in Augsburg, Karlsruhe, Brüssel und auf der Bundesgartenschau in Erfurt sind im Gespräch.

Die Aufenthalte werden stets gemeinsam mit Partnern vor Ort umgesetzt, die auch entsprechende Begleitveranstaltungen zu den Themen Bewahrung der Schöpfung und Erhalt der Artenvielfalt organisieren.

Glasarche 3 im Web

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Die Reise geht weiter„>Die Reise geht weiter Author: {$dc:creator} {$creator}
18 Bewerbungen für 22. Zeitzer Michael

18 Bewerbungen für 22. Zeitzer Michael

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="18 Bewerbungen für 22. Zeitzer Michael„>18 Bewerbungen für 22. Zeitzer Michael Author: {$dc:creator} {$creator}

Existenzgründerpreis 2019 – BewerberInnen stehen fest

6 Preise für 18 Bewerberinnen und Bewerber um den Zeitzer Michael 2019. Bewerber der ersten Stunden erhält Sonderpreis. Vorbereitung für die Vergabe starten. Wirtschaftsminister zur Vergabe erwartet.

Aus 18 Bewerbern um den „Zeitzer Michael 2019“ die beste Existenzgründerin oder den besten Existenzgründer bzw. Unternehmensnachfolger zu wählen – keine leichte Aufgabe für die Jury. Denn die Palette der Bewerberinnen und Bewerber ist breit. Sie umfasst sowohl ausgefallene Geschäftsideen wie die Herstellung von hochwertigen Medienerzeugnissen und Kleidern, der traditionellen chinesischen Medizin, Unternehmen der Gesundheitsvor- und nachsorge, klassischen Handwerksbetrieben,  die Herstellung und den Vertrieb von Lebens- und Genussmitteln, dem Gaststättengewerbe, einem Spielzeug- und Naturkosthandel bis hin zur Landwirtschaft. Die Zahl der Beschäftigten bei den Bewerbern reicht dabei von Ein-Personen-Firmen bis zu 10-Mann- bzw. Frau-starken Unternehmen.

Die Preisverleihung

Am 6. Februar 2020 wird Landeswirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann Preisträger und BewerberInnen würdigen. Bis dahin liegt einiges an Arbeit hinter dem Team im Pakt für Arbeit. Die Vorbereitung der Ausschreibung, dann die Verlängerung, unzählige Telefonate und Besuche, Juryberatungen, die Logistik für die feierlich Vergabe und und und.

Der Hauptpreis der 22. Existenzgründerpreisverleihung des „Zeitzer Michael“ ist auch in diesem Jahr mit Geld und Sachpreisen im Wert von 2.000 Euro dotiert. Überreicht wird der Preis von Prof. Dr. Armin Willingmann, Wirtschaftsminister des Landes Sachsen-Anhalt, und von Christian Thieme, Oberbürgermeister der Stadt Zeitz. Vergeben werden zudem fünf Sonderpreise mit Preisgeld von je 500 Euro.

„Ich freue mich, dass unser Wirtschaftsminister Armin Willingmann zur Preisverleihung des Zeitzer Michael nach Zeitz kommt. Das unterstreicht die enorme Bedeutung dieser Veranstaltung und würdigt zugleich die unternehmerische Leistung der jungen Gründerinnen und Gründer, die sich trotz schwieriger Lage am Markt behaupten“, so Christian Thieme.

Rampenlicht für BewerberInnen

Alle anderen Bewerber um den 22. „Zeitzer Michael“ gehen aber traditionell nicht leer aus. Neben viel Aufmerksamkeit bekommt jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine Flasche Winzersekt vom Wein- und Sektgut Triebe, einen Gutschein der Schnitzelschmiede Zeitz und weitere Überraschungen. Vor der Vergabe wird es erneut im Januar die viel gelesenen Porträts aller BewerberInnen geben, die auf zeitzer-michael-preis.de und hier auf zeitzonline veröffentlicht werden.

Auch in diesem Jahr zeichnet der „Pakt für Arbeit“ darüber hinaus das Unternehmen aus, das sich vor exakt zehn Jahren um den „Zeitzer Michael“ beworben hat und sich seitdem sowohl wirtschaftlich als auch sozial erfolgreich entwickelt hat.
Moderiert wird die Veranstaltung in gewohnt unterhaltsamer Art von Theo M. Lies. Für die musikalische Begleitung am Flügel sorgt auch in diesem Jahr der Pianist Melchior Walter.

Foto: aus der Verleihung 2018


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="18 Bewerbungen für 22. Zeitzer Michael„>18 Bewerbungen für 22. Zeitzer Michael Author: {$dc:creator} {$creator}
Hymne im Bademantel

Hymne im Bademantel

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Hymne im Bademantel„>Hymne im Bademantel Author: {$dc:creator} {$creator}

Anregendes Stadtgespräch über die Wendezeit

Wer beizeiten kam, dem wurde gleich eine Aufgabe gestellt. Erzengel Michael alias Beat Toniolo wollte wissen, welches Wort dich im Konsens 1989 und 2019 beschäftigt. Meines hieß Kommunikation. Darum ging es auch heute Abend beim ersten Stadtgespräch in der gut gefüllten Michaeliskirche. „Die Politische Wende in Zeitz – der Traum ist aus?“ war das Gespräch überschrieben, zu dem Dieter Kmietzcyk eingeladen war.

Zuvor aber leiteten die drei Protagonisten des Abends ein. Spannend daran: Schauspieler Peter Schneider ist Ex-Zeitzer, Philipp Baumgarten Rückkehr-Zeitzer und Beat Toniolo Neu-Zeitzer. Und es wurde spannend. Peter Schneider improvisierte am Saxophon, begleitet von seinem Bruder an der Orgel. Später wird Schneider in Bademantel und Strickmütze eine eindringliche Rede zu Deutschland und der Welt geben, um anschließend einen Text von Bertold Brecht zu singen, den der als Hymne für Deutschland schrieb. Einen Worttsunami aus Missverständnissen, Misstrauen und anderen „Missständen“ gab zuvor Beat Toniolo mit seiner Sprachperformance.
Der Rückkehrer Philipp Baumgarten hatte Fotos mitgebracht, deren Spannung aus seinem Blick auf heutige Entwicklungen von Gesellschaft und Lebensart entspringt. Ein Teil aus Baumgartens Fotoserie hing in der Kirche aus.

Die Idee zum Stadtgespräch hatte Peter Schneider. Er wolle damit erreichen (und erreichte), dass sich die Menschen wieder annähern würden indem sie miteinander sprechen. Zu besprechen gab es natürlich einiges an diesem 9. November, 30 Jahre nach dem Fall der Mauer. Gesprächsgast Dieter Kmietzcyk war der erste Oberbürgemeister nach der Wende und gehörte der ZDI – Zeitzer Demokratische Initiative an. Die hatte einst der bereits verstorbene Jörg Franke einst initiiert. Wie andere bürgerbewegte Organisationen überlebte sie kaum die Zeit, in der viele noch an eine andere, eine neue Republik glaubten.
Während des Frage-Antwortspiels zwischen Schneider und Kmietczyk war Manchem im Kirchenschiff anzusehen, wie nahe 30 Jahre sein können. Die meisten der Gäste dürften mit den Wendejahren ihre ganz eigenen Geschichten erlebt und vielleicht sogar geschrieben haben.
So hat das 1. Zeitzer Stadtgespräch amüsant, informativ und kurzweilig eine spannende Zeit ins Gedächtnis geholt. Und macht Lust auf Nummer 2.


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Hymne im Bademantel„>Hymne im Bademantel Author: {$dc:creator} {$creator}
Leitbildentwurf im Stadtrat

Leitbildentwurf im Stadtrat

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Leitbildentwurf im Stadtrat„>Leitbildentwurf im Stadtrat Author: {$dc:creator} {$creator}

Stadtratgremien beraten Leitbild Zeitz 2035

Im Juni diesen Jahres schloss der Leitbildprozess mit den letzten Ideenwerkstätten die Bürgerbeteiligung ab. Beinahe 120 Zeitzerinnen und Zeitzer aus Bürgerschaft und Verwaltung hatten sich seit dem Start im November 2018 an den unterschiedlichen Formaten beteiligt. Angesammelt hatten sich in den 6 gebildeten Schwerpunkten eine Vielzahl Ideen, konkrete Projektvorschläge und Zielstellungen. Die Verwaltung hatte nun die Aufgabe, hieraus Handlungsbedarfe abzuleiten und konkrete Maßnahmen zur Zielerreichung festzulegen. Mit sehr unterschiedlichen Ansätzen auf Erfolgsaussichten. Diese werden nun erstmals in den Gremien des Zeitzer Stadtrates diskutiert.

Die Dokumente finden Sie hier:

Leitbildentwurf vom 17.10.2019 (PDF) Liste der Maßnahmen und Projekte (PDF)

Leitbild Zeitz2035 im Web

Die vorläufige Beratungsfolge im Zeitzer Stadtrat:

Auf die Debatten darf man gespannt sein. Noch im Juni hatten wir darüber berichtet, das sich Stadträte im Leitbildprozess rar machten. Nun liegt ein Leitbildentwurf vor, der zu einem großen Teil Vorschläge aus der Bürgerschaft enthält. Interessant dürfte auch werden, wie die Stadträte beiliegende Maßnahmepakete einschätzen werden.

Demnächst in KulturZeitz:

HAPPY BIRTHDAY MORITZ!

Lebek Zentrum im Museum Schloss Moritzburg präsentiert: HAPPY BIRTHDAY MORITZ! 08. September 2019 bis 21. Januar 2020 (Eröffnung: 8. September 2019, 15:00 Uhr) 2019 feiert Zeitz, insbesondere Schloss Moritzburg den 400. Geburtstag ihres Erbauers: des Herzogs Moritz von Sachsen-Zeitz. Mehr als 80 Kinder und Jugendliche haben sich Herzog Moritz im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes …

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

EIN MAL ZWEI.2

Nach 2018 ist dies die zweite Gemeinschaftsausstellung von Betty Wirtz und Thomas J. Scheithauer. Am 08. Oktober von 15:00 bis 18:00 Uhr laden die beiden zur Vernissage. Betty Wirtz über Betty Wirtz Foto: Rahel Metzner „In der Malerei beschäftige ich mich zumeist mit figürlichen Darstellungen. Mich interessiert die komische Überhöhung von Menschlichem. Dabei untersuche ich …

Mehr erfahren »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte

„schwarz-weiß gesehene Heimat“

Es ist in 43 Jahre Galerie bereits die 364. Ausstellung. Dieses Mal zeigt Rainer Krause als langjähriger Protagonist der Galerie Grafiken aus seinem Schaffen Linol- und Holzschnitte „Schwarz-weiß gesehene Heimat“ waren schon immer „Lieblingskinder“ im künstlerischen Schaffen von Krause „In den letzten Jahren habe ich mich fast ausschließlich dieser Technik gewidmet. Sie ist ohne größeren …

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Glanzlichter der Naturfotografie

Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen – Wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb „Glanzlichter 2017“. Zwei Ausstellungen an zwei Standorten. Foto: Dominguez Velasquez Aus mehr als 20.000 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten Aufnahmen ausgesucht. In jeder der insgesamt acht Kategorien (The World of Mammals, Artists on Wings, Magnificent …

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

1. Zeitzer Stadtgespräch

9. November 2019 / 19:00 / Michaeliskirche 1. ZEITZER STADTGESPRÄCH „Die Politische Wende 1989/90 in Zeitz – Der Traum ist aus!?“ Der Musiker und Schauspieler Peter Schneider, der Performance-Künstler Beat Toniolo und der Medienkünstler Philipp Baumgarten laden anlässlich des 30. Jahrestages des Berliner Mauerfalls in Kooperation mit der Stadt Zeitz zu einem kreativen Gesprächs-Kultur-Abend. Das …

Mehr erfahren »
Michaeliskirche Zeitz, Michaeliskirchhof
Zeitz, Sachsen-Anhalt Deutschland
+ Google Karte

Guys and Dolls

Triton e.V. und MU-Th präsentieren: Guys and Dolls. Schwere Jungs und leichte Mädchen… …die brodelnde New Yorker Geschichte über Glücksspieler, Gangster und Nachtklubsänger Der Kleinkriminelle Nathan Detroit ist verzweifelt, er braucht Geld und das schnell, denn er veranstaltet illegale Glücksspiele. Weil die Staatsgewalt in Gestalt von Lieutenant Brannigan immer ein wachsames Auge auf die Spielergemeinde …

Mehr erfahren »
8€ – 12€
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Leitbildentwurf im Stadtrat„>Leitbildentwurf im Stadtrat Author: {$dc:creator} {$creator}
#DasRevieristhier

#DasRevieristhier

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="#DasRevieristhier„>#DasRevieristhier Author: {$dc:creator} {$creator}

Aufruf zur Demo vor dem Bundeskanzleramt

Am 14. November geht das Strukturstärkungsgesetz in die 2. Lesung in den Deutschen Bundestag. Die Forderungen aus den vom Strukturwandel betroffenen Regionen finden sich bis dato nicht so wieder wie erartet.

Deshalb wird gemeinsam mit den Vertretern der Lausitz und dem Rheinischen Revier am 14.11.2019 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr eine Demonstration vor dem Kanzleramt in Berlin / Willy-Brandt-Straße stattfinden. Sie wird die Forderungen der betroffenen Kohlereviere öffentlichkeitswirksam vortragen.

Marcel Schneider, Bürgermeistern der Stadt Teuchern und Vertreter der Kernrevierkommunen im Mitteldeutschen Revier ruft zur Teilnahme an der Demo auf.

Fahrthinweise

Für die Teilnehmer des Mitteldeutschen Reviers steht ein Bus für eine gemeinsame Fahrt nach Berlin zur Verfügung. Die Abreise ist für 06:30 Uhr geplant.
Treffpunkt: Bürgerhaus Hohenmölsen, Dr.-Walter-Friedrich-Straße 2, 06679 Hohenmölsen.

Bitte bei Interessen anmelden bis 8.11.2019:

Telefon: 034443/52-0
Telefax: 034443/52-118
E-Mail:   buergermeister@stadt-teuchern.de

Sachstandsbericht zur Gesetzgebung (PDF)

Die Forderungen aus der LAUSITZRUNDE:

  • Forderung 1:
    Zunächst geht es um privatwirtschaftliche Investitionsanreize durch steuerliche Vorteile in Form von Sonderabschreibungen auf Anschaffungs- und Herstellungskosten. Für Alle Unternehmen, nicht nur für KMU´s.
  • Forderung 2:
    In einer zweiten Forderung geht es darum, dass sich der Bund auf EUEbene dafür einsetzt, dass die Kohleregionen in Europa zu einem Ziel-1-Fördergebiet werden. Für die Lausitz sind Mittel für eine zielgerichtete Investorenakquisition sowie Bestandsentwicklung (innovative Unternehmensberatung) bereitzustellen.
  • Forderung 3:
    Da die angekündigte finanzielle Unterstützung des Bundes für den Zeitraum bis 2038 nicht gesichert ist, ist ein Staatsvertrag zwischen Bund und betroffenen Ländern „eine wichtige Voraussetzung für einen planbaren und nachhaltigen Strukturwandel“.
  • Forderung 4:
    In dem Brief wird zudem auf einen Monitoringprozess für den Verlauf der Umstrukturierung gedrungen. Wörtlich heißt es: „Der zuständige Minister hat noch zuletzt erklärt, dass erst die Strukturmaßnahmen kommen und danach die Stilllegung. Das soll gesetzlich geregelt werden.“
  • Forderung 5:
    Und letztlich sollen Kommunen durch Sonderzuweisungen des Bundes in die Lage versetzt werden, den zehnprozentigen Eigenfinanzierungsanteil für Projekte vor Ort auch leisten zu können.

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="#DasRevieristhier„>#DasRevieristhier Author: {$dc:creator} {$creator}
Schaudepot für Deutsches Kinderwagenmuseum

Schaudepot für Deutsches Kinderwagenmuseum

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Schaudepot für Deutsches Kinderwagenmuseum„>Schaudepot für Deutsches Kinderwagenmuseum Author: {$dc:creator} {$creator}

Fördermittel für Schaudepot bewilligt.

Fördermittel für die Erweiterung des Deutschen Kinderwagenmuseums im Schloss Moritzburg Zeitz bewilligt. Modernes Schaudepot eröffnet Einblicke in den Sammlungsbestand.

Das Deutsche Kinderwagenmuseum zeigt eine europaweit einzigartige Sammlung deutscher Industriegeschichte. Nach Modernisierung der Ausstellungsräume präsentiert sich die schau attraktiv und modern mit interaktiven Elementen. Doch der überwiegende Teil der gesammelten Exponate ist derzeit der Öffentlichkeit nicht zugänglich.
Kinder-, Puppen- und Sportwagen auch Verkaufskataloge, Dokumente, Fotografien, Kindermöbel, Textilien und Spielwaren befinden sich im Magazin des Museums. Große Teile dieses einmaligen Sammlungsbestandes werden künftig in einem zu errichtenden Schaudepot auch öffentlich zu sehen sein. Dafür liegt der Stadt nunmehr der Fördermittelbescheid in Höhe von 718.223,99 € vor, wie die Stadt in einer Information mitteilt.

In dreigeschossigen Vitrinen werden zukünftig, vor Staub und schädlichem UV-Licht geschützt, alle ausstellungswürdigen Kinder-, Sport- und Puppenwagen sowie einzelne Kinderfahrzeuge der Sammlung präsentiert. Wandtafeln informieren in Wort und Bild über Kinderwagenproduzenten in Deutschland und der Welt.

Hintergrund

Seit langem ist die Museumsleitung am Thema Schaudepot und Digitalisierung der Bestände dran. Bereits 2016 hatten aber statische Untersuchungen der Geschossdecken zwischen 1. und 2. Obergeschoss sowie zwischen 2. Obergeschoss und Dachboden des Nordflügels von Schloss Moritzburg Zeitz erhebliche Beeinträchtigungen der Tragfähigkeit aufgezeigt. Nach Wiederherstellung der statischen Tragfähigkeit soll hier nun auf 420 Quadratmetern das Schaudepot des Deutschen Kinderwagenmuseums entstehen.

Demnächst in KulturZeitz

HAPPY BIRTHDAY MORITZ!

Lebek Zentrum im Museum Schloss Moritzburg präsentiert: HAPPY BIRTHDAY MORITZ! 08. September 2019 bis 21. Januar 2020 (Eröffnung: 8. September 2019, 15:00 Uhr) 2019 feiert Zeitz, insbesondere Schloss Moritzburg den 400. Geburtstag ihres Erbauers: des Herzogs Moritz von Sachsen-Zeitz. Mehr als 80 Kinder und Jugendliche haben sich Herzog Moritz im Kunst- und Museumspädagogischen Zentrum „Johannes …

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

EIN MAL ZWEI.2

Nach 2018 ist dies die zweite Gemeinschaftsausstellung von Betty Wirtz und Thomas J. Scheithauer. Am 08. Oktober von 15:00 bis 18:00 Uhr laden die beiden zur Vernissage. Betty Wirtz über Betty Wirtz Foto: Rahel Metzner „In der Malerei beschäftige ich mich zumeist mit figürlichen Darstellungen. Mich interessiert die komische Überhöhung von Menschlichem. Dabei untersuche ich …

Mehr erfahren »
Amtsgericht Zeitz, Herzog-Moritz-Platz 1
Zeitz, 06712
+ Google Karte

„schwarz-weiß gesehene Heimat“

Es ist in 43 Jahre Galerie bereits die 364. Ausstellung. Dieses Mal zeigt Rainer Krause als langjähriger Protagonist der Galerie Grafiken aus seinem Schaffen Linol- und Holzschnitte „Schwarz-weiß gesehene Heimat“ waren schon immer „Lieblingskinder“ im künstlerischen Schaffen von Krause „In den letzten Jahren habe ich mich fast ausschließlich dieser Technik gewidmet. Sie ist ohne größeren …

Mehr erfahren »
Gewandhausgalerie, Altmarkt 16
Zeitz, 06712
+ Google Karte

Glanzlichter der Naturfotografie

Unerwartete Einblicke, seltene Momente und faszinierende Erscheinungen – Wunderbare Naturfotografien aus dem internationalen Fotowettbewerb „Glanzlichter 2017“. Zwei Ausstellungen an zwei Standorten. Foto: Dominguez Velasquez Aus mehr als 20.000 eingesandten Bildern hat die Jury des international renommierten Naturfotowettbewerbs die besten Aufnahmen ausgesucht. In jeder der insgesamt acht Kategorien (The World of Mammals, Artists on Wings, Magnificent …

Mehr erfahren »
Museum Schloss Moritzburg, Schlossstraße 6
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06712 Deutschland
+ Google Karte

1. Zeitzer Stadtgespräch

9. November 2019 / 19:00 / Michaeliskirche 1. ZEITZER STADTGESPRÄCH „Die Politische Wende 1989/90 in Zeitz – Der Traum ist aus!?“ Der Musiker und Schauspieler Peter Schneider, der Performance-Künstler Beat Toniolo und der Medienkünstler Philipp Baumgarten laden anlässlich des 30. Jahrestages des Berliner Mauerfalls in Kooperation mit der Stadt Zeitz zu einem kreativen Gesprächs-Kultur-Abend. Das …

Mehr erfahren »
Michaeliskirche Zeitz, Michaeliskirchhof
Zeitz, Sachsen-Anhalt Deutschland
+ Google Karte

Guys and Dolls

Triton e.V. und MU-Th präsentieren: Guys and Dolls. Schwere Jungs und leichte Mädchen… …die brodelnde New Yorker Geschichte über Glücksspieler, Gangster und Nachtklubsänger Der Kleinkriminelle Nathan Detroit ist verzweifelt, er braucht Geld und das schnell, denn er veranstaltet illegale Glücksspiele. Weil die Staatsgewalt in Gestalt von Lieutenant Brannigan immer ein wachsames Auge auf die Spielergemeinde …

Mehr erfahren »
8€ – 12€
Klinkerhallen, Albrechtstraße 17
Zeitz, Sachsen-Anhalt 06132 Deutschland
+ Google Karte

ZeitzOnline ist gelistet bei: Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Schaudepot für Deutsches Kinderwagenmuseum„>Schaudepot für Deutsches Kinderwagenmuseum Author: {$dc:creator} {$creator}
Literaturherbst 2019

Literaturherbst 2019

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Literaturherbst 2019„>Literaturherbst 2019 Author: {$dc:creator} {$creator}

Die Termine in Zeitz

„30 Jahre Mauerfall“ Zentrales Motto des 13. Literaturherbstes

Hier sind alle Termine im November in Zeitz

„Der lange Weg in die Freiheit“

„LADAKH – wo die Erde den Himmel berührt“

„Stille Nacht, Heilige Nacht!“


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Literaturherbst 2019„>Literaturherbst 2019 Author: {$dc:creator} {$creator}
Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen

Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen

Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen„>Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen Author: {$dc:creator} {$creator}

Aktionsbündnis Zeitz, Einwohner und Politik mit Etappensieg

Die gute Nachricht zuerst: der Kreistag hat beschlossen, Gynäkologie, Kinderstation und Geburtenhilfe an beiden Standorten des Burgenlandklinikums zu erhalten. Bestandteil ist hierbei, hier etwa entstehende Verluste aus dem Kreishaushalt zu decken. Voraussetzung dafür ist der Verbleib des Klinikums in kommunaler Trägerschaft.

31 Ja-Stimmen bekam der Antrag von Landrat, SPD, CDU/FDP und Linke. 10 Kreistagsmitglieder enthielten sich, 10 stimmten dagegen.
Interessant dabei ist, dass die AfD draußen plakativ für den Erhalt demonstrierte und zwar „ohne wenn und aber“ wie es auf dem Transparent zu lesen stand. Drinnen hatte sie dann doch ein wenn und ein aber, was dazu führte, dass aus der AfD-Fraktion nicht eine Ja-Stimme kam.

Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen

Trotz Regen und Wind folgten mehrere Hundert dem Ruf des Aktionsbündnis Zeitz und machten sich auf den Weg nach Naumburg, um dem Kreistag ihre Positionen klar zu machen. Die Wichtigste: Erhalt der Frauenklinik, Kinderstation und Geburtenhilfe in Naumburg und Zeitz. Das war beeindruckend.

Udo Lange gab als Initiator eine Erklärung des Aktionsbündnis Zeitz ab, die über das Thema Klinikum weit hinaus ging. Es hätte sich seit dem Verlust von Industriearbeitsplätzen und Kreistagssitz so viel zum Nachteil von Zeitz ereignet, dass jüngste Sanierungsideen zum Klinikum jener Tropfen war, der das Fass zum Überlaufen gebracht hätte. Damit hat er vielen aus dem Herzen gesprochen. Bereits nach Bekanntwerden der Verwendung sogenannter Kohlemillionen am Naumburger Dom und einer Straße in Bad Kösen war das Brodeln spürbar, das sich nun endlud. Zum Glück friedlich und sachlich, was in erster Linie der Besonnenheit des Aktionsbündnisses zu verdanken ist. Die Politik nebst der mittelverwaltenden Stellen sollten ihrerseits gewarnt sein, künftig besonnener und vor allem zielführender zu agieren, nämlich tatsächlich zugunsten und nicht zum Nachteil der Gemeinden im Revier.


Quelle: zeitzonline.de Artikel: <a href="Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen„>Zeitzer lassen Klinik nicht im Regen stehen Author: {$dc:creator} {$creator}